Jens-Ole Remmers, geboren 1979 in Minden, lebt und arbeitet in Hamburg. Seine Arbeiten sind bunt, laut und kommen dem Betrachter seltsam vertraut vor. Seine Objekte bestehen aus Elementen diverser Obst- und Gemüsekisten namenhafter Brands der Food-Branche. Dabei verarbeitet Jens-Ole Remmers sorgsam ausgewählte Images zu neuen Formen, entfernt ursprüngliche Zusammenhänge und stellt sie in neuer Konstellation wieder her. Dabei geht es ihm nicht um die Produkte an sich, sondern um das jeweilige Logo und Design, welche für die Produkte entwickelt wurden, um sie am Markt von den Mitbewerbern abzugrenzen. Diese Intention führt Jens-Ole Remmers in seinen Werken ad absurdum.