Rewert Remmers wurde 1977 in Minden geboren, studierte Kunst und lebt in Köln. Seine Arbeiten zeigen das Spiel von Farbe, Form und Muster. Seine Projekte beginnen mit einem Impuls. Das kann eine Idee, ein Gegenstand, ein Foto oder Ähnliches sein. Danach probiert und kombiniert er kontrastierende Elemente. Rewert Remmers arbeitet zeitgleich an unterschiedlichen Arbeiten im Bereich Bild, Collage und Objekt. Die Themen und Ergebnisse sind so vielfältig, wie das Leben selbst. Es entstehen moderne Erinnerungen an unwirkliche Momente, Kindheit, Abenteuer, Popmusik und Neonreklame. Auf Spaziergängen in der Stadt sammelt er verschiedenste Dinge aus Plastik und Metall. Getaucht in Lack oder Acryl werden sie Teile von zeitgenössischen Materialbildern. Er benutzt z.B. Blattgold, Klebeband und Strasssteine. Viele Arbeiten sind kleinformatig und gerahmt. Mithilfe von Röntgenbildbetrachter, Neonröhre, LED und Fernsehbildschirm gestaltet er außerdem diverse Lichtobjekte.